Forex Trading 2021

Unsere Forex Handelskonto Erfahrungen

Der Handel mit Währungen wird auch bei den Privatanlegern immer beliebter. Damit auch Sie ohne Probleme mit dem Forex Trading beginnen können, zeigen wir Ihnen im Folgenden, wie Sie den für sich passenden Broker finden. Dabei besprechen wir auch, welche Dinge Sie beim Währungshandel beachten sollten. Profitieren Sie dabei vom Wissen unserer Experten: Denn diese sind selbst aktive Trader und wissen daher sehr genau, auf was es beim Handel mit Devisen ankommt.

Weiterlesen
Top Anbieter
95/100
95/100
95/100
92/100

Unsere besten Forex Broker:

Bewertung
95/100
Mindest­einzahlung
250,00€
Einlagen­sicherung
50.000,00€
Maximaler Hebel
1:400
Trading Plattformen
Android
iOS
MT4
Custom
Avatrade Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
95/100
Mindest­einzahlung
$250,00
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Maximaler Hebel
1:200
Trading Plattformen
Android
iOS
MT4
Web
Custom
Capixal Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
95/100
Mindest­einzahlung
4.000,00€
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Maximaler Hebel
1:200
Trading Plattformen
Android
iOS
Web
Custom
LYNX Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
93/100
Mindest­einzahlung
200,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Maximaler Hebel
1:500
Trading Plattformen
Android
iOS
MT4
MT5
Bewertung
92/100
Mindest­einzahlung
$50,00
Einlagen­sicherung
$20.000,00
Maximaler Hebel
1:30
Trading Plattformen
Android
iOS
Custom
eToro Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
90/100
Mindest­einzahlung
Einlagen­sicherung
Maximaler Hebel
Trading Plattformen
Banx Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
89/100
Mindest­einzahlung
5,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Maximaler Hebel
1:888
Trading Plattformen
Android
iOS
MT4
MT5
Web
xm.com Erfahrungen Zum Anbieter

Für wen ist dieser Vergleich geeignet?

Von unserer Forex Trading Erfahrung können Sie sowohl als Anfänger als auch als fortgeschrittener Währungshändler profitieren. In beiden Fällen ist es wichtig, dass Sie über eine profitable Strategie verfügen. Außerdem sollten Sie darauf Wert legen, möglichst gute Handelskonditionen von Ihrem Broker zur Verfügung gestellt zu bekommen.

Einen guten Broker für den Forex Handel nutzen

Mit unseren Reviews und unserem Forex Broker Vergleich helfen wir Ihnen dabei, den optimalen Broker für den Währungshandel zu finden. Dieser sollte Ihnen auch eine gute Handelsplattform bereitstellen. Um Ihnen die Suche nach guten Brokern zu erleichtern, küren wir in regelmäßigen Abständen Testsieger.

Anleitung: In 5 Schritten beim Forex Trading erfolgreich werden

Im Folgenden nennen wir Ihnen die fünf wichtigsten Schritte, um bei Handel mit Währungen erfolgreich zu werden.

Schritt 1: Den idealen Broker für den Währungshandel finden

Noch bevor Sie mit dem eigentlichen Trading beginnen können, ist es entscheidend, dass Sie einen ausgezeichneten Broker für den Währungshandel finden. Bei der Suche unterstützen wir Sie mit unseren Tests und Vergleichen. Mit unserer Hilfe werden Sie daher im Handumdrehen den für sich passenden Anbieter finden.

Schritt 2: Forex Trading Erfahrung auf einem kostenlosen Demokonto sammeln

sobald Sie sich für einen Forex Broker entschieden haben, ist es im zweiten Schritt notwendig, ein Handelskonto zu eröffnen. Dies ist heutzutage in der Regel online möglich. Nachdem das Konto eröffnet ist, können Sie mit dem Trading beginnen. Allerdings empfehlen wir Ihnen, zunächst auf dem Demokonto zu starten. Darauf handeln Sie mit virtuellem Kapital und können auf diese Weise den Währungshandel ohne Risiko kennenlernen.

Schritt 3: Machen Sie sich mit dem Währungshandel vertraut

Das Forex Demokonto ist auch gut dazu geeignet, um sich mit den Grundlagen des Währungshandels vertraut zu machen. Häufig werden Sie dabei auch durch Schulungsangebote der Broker unterstützt. Wir bieten Ihnen auf unserer Website ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten, um das Trading mit Währungen zu erlernen. Profitieren Sie dabei vom Wissen unserer Redakteure.

Schritt 4: Nutzen Sie Ihr theoretisches Wissen in der Praxis

Beim Währungshandel ist es besonders wichtig, dass Sie Ihr theoretisches Wissen auch beim realen Trading einsetzen können. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, so schnell wie möglich mit dem Forex Trading zu beginnen. So können Sie zum Beispiel neue Strategien zunächst auf dem Demokonto ausprobieren. Auch Profis gehen auf diese Art und Weise vor und nutzen die Forex Trading Simulation zum testen.

Schritt 5: Setzten Sie den Währungshandel auf einem Live Konto fort

Nachdem Sie auf dem Demokonto genügend Erfahrungen gesammelt haben, ist es an der Zeit, das Trading auf einem Echtgeldkonto fortzusetzen. Dabei ist es ratsam, zunächst nur wenig Geld einzusetzen.

Wie erkennen Sie einen Top Broker für das Forex Online Trading?

Wir legen einen sehr großen Wert darauf, Ihnen die besten Broker für den Währungshandel präsentieren zu können. Unsere Experten testen dabei sowohl Anbieter, die bereits seit vielen Jahren am Markt tätig sind, als auch neue Broker. Entscheidend ist dabei, dass die Broker über ein großes Handelsangebot und günstige Handelskonditionen verfügen.

Gerade die Kosten und Gebühren spielen beim Handel mit Währungen eine große Rolle. So ist es zum Beispiel wichtig, dass die Spreads und Kommissionen möglichst niedrig sind. Denn schließlich möchte man als Trader nicht, dass das Kapital durch zu hohe Gebühren aufgezehrt wird.

Erfahrungsgemäß können sich die Handelskonditionen bei einem Broker schnell ändern. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, häufig auf unserer Website vorbei zu schauen, um immer die aktuellsten Reviews zu erhalten.

Bei unseren Tests schauen wir uns außerdem an, wie einsteigerfreundlich sich die Handelsplattform des Brokers verwenden lässt. Denn dies ist gerade für Anfänger besonders wichtig.

So testen unsere Experten Broker für den Währungshandel

Profitieren Sie von der Forex Trading Erfahrung unsere Experten: Da wir selbst aktiv mit Währungen handeln, wissen wir sehr genau, auf was es bei einem guten Broker ankommt. Für unsere Tests untersuchen wir dabei insbesondere die folgenden Punkte:

1. Handelsangebot

Wie groß ist das Angebot an verfügbaren Währungen? Dabei untersuchen wir sowohl die Hauptwährungs- als auch die Nebenwährungspaare. Außerdem testen wir, mit welchen anderen Finanzinstrumenten man bei dem Broker handeln kann (zum Beispiel Aktien).

2. Angebote für Neukunden & Kontowechsel

Interessant ist auch die Frage, ob es für Neukunden spezielle Boni gibt. Außerdem untersuchen wir, ob einen der Broker beim Kontowechsel unterstützt.

3. Usability der Webseite

Häufig erkennt man bereits an der Website eines Brokers, ob man es mit einem seriösen Unternehmen zu tun hat. So sollten alle wichtigen Informationen schnell auffindbar sein. Das gilt vor allem auch für die Kosten und Gebühren.

4. Konten & Accounts

Normalerweise hat man bei einem Anbieter die Wahl zwischen unterschiedlichen Konten. Im Rahmen von unseren Reviews testen wir, welche Kontomodelle sich am besten für den Anleger eignen. Häufig sprechen wir dabei auch unterschiedliche Empfehlungen für Anfänger und für Fortgeschrittene Währungshändler aus.

5. Handelsplattformen

Um beim Forex Handel erfolgreich zu sein, sollten Sie auch einen großen Wert auf eine optimale Handelsplattform legen. Diese sollte sich idealerweise auch gut von Anfängern bedienen lassen.

6. Kosten und Konditionen

Am besten ist es, wenn die Gebühren bei einem Broker möglichst gering sind. Wir erwarten daher niedrige Spreads.

7. Zahlungsmöglichkeiten

Bei unseren Tests untersuchen wir außerdem, welche Zahlungswege der Broker anbietet, um Einzahlungen und Auszahlungen vornehmen zu können. Gute Broker zeichnen sich dabei dadurch aus, dass sie auf Gebühren verzichten und die Zahlungsvorgänge schnell abwickeln.

8. Kundensupport

Nicht zu unterschätzen ist auch die Bedeutung eines guten Kundensupports. Daher bewerten wir bei unseren Tests auch die Qualität und die Erreichbarkeit. Besonders gut ist es dabei, wenn man die Mitarbeiter des Anbieters auch per Telefon kontaktieren kann

9. Regulierung & Einlagensicherung

Als Anleger sollten Sie auch darauf achten, dass der Broker von einer staatlichen Behörde reguliert wird. Auf diesem Punkt legen wir in unseren Tests ebenfalls einen großen Wert und überprüfen zum Beispiel, in welchem Land der Broker seinen Firmensitz hat.

10. Zusatzangebote

Gute Broker sollten ihren Kunden auch unterschiedliche Zusatzangebote zur Verfügung stellen. Beispiele hierfür sind Webinare und Videos.

Den passenden Broker für den Forex Handel finden

Wie eingangs erwähnt, eignen sich unsere Vergleiche sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Trader. Wenn Sie daher bisher noch nicht gehandelt haben, so sind Sie bei uns genau richtig: Wir finden für Sie möglichst einsteigerfreundliche Broker. Aber auch für fortgeschrittene Währungshändler haben wir die optimalen Broker parat. Falls Sie daher mit Ihrem momentanen Anbieter nicht 100-prozentigig zufrieden sind, dann finden Sie bei uns mit Sicherheit eine gute Alternative.

Profitieren Sie auch von unseren weiteren Angeboten rund um den Forex Handel

In unserem Internetangebot bieten wir Ihnen allerdings nicht nur ausführliche Reviews und Vergleiche. Vielmehr unterstützen Sie unsere Redakteure auch dabei, den Währungshandel zu erlernen. Besonders hilfreich sind hierbei auch unsere zahlreichen Leitfäden. Dazu einige Beispiele:

  • Die Grundlagen des Forex Tradings
  • Welche Rolle spielen Trends beim Währungshandel?
  • Welche technischen Indikatoren kann man nutzen, um beim Devisenhandel erfolgreicher zu werden?
  • Wie können Sie Ihre Handelsplattform optimal für den Handel mit Währungen einsetzen?

Leitfaden zum Forex Trading

Nunmehr gehen wir darauf ein, wie Sie beim Handel mit Währungen möglich schnell erfolgreich werden können. Hierzu beantworten wir Ihnen auch zahlreiche Fragen, die wir häufig von den Besuchern unserer Website gestellt bekommen.

Eine gute Handelsplattform für den Forex Handel nutzen

Es ist besonders wichtig, dass Sie beim Handel mit Währungen durch eine ausgezeichnete Handelsplattform unterstützt werden. Bei einem Broker haben Sie dabei heutzutage in der Regel die Wahl zwischen selbst entwickelten Plattformen und Software von Drittanbietern. Zur letztgenannten Kategorie zählt insbesondere der MetaTrader. Diese Handelsplattform ist überaus beliebt um bereits seit vielen Jahren erfolgreich.

Ein großer Vorteil besteht beim MetaTrader darin, dass Sie die Software ohne Probleme um zusätzliche Funktionen und Indikatoren erweitern können. Aus diesem Grund ist der MetaTrader auch bei professionellen Händlern beliebt. Die Handelsplattform eignet sich allerdings auch für Einsteiger. Allerdings benötigt man häufig etwas Einarbeitungszeit, um sich mit der Software vertraut zu machen. Aus diesem Grund setzen heutzutage viele Broker auf modernere Plattformen. Wie gut diese sind, testen wir ebenfalls im Rahmen von unseren Reviews.

Nutzen Sie Apps für das mobile Forex Trading

Wir empfehlen Ihnen außerdem, eine Forex App für den Währungshandel zu nutzen. Auf diese Weise sind Sie nämlich nicht gezwungen, den ganzen Tag zu Hause vor dem Trading Bildschirmen zu verbringen. Vielmehr ermöglichen Ihnen die Apps auch den Handel von unterwegs. Der MetaTrader steht Ihnen hierbei ebenfalls als App zur Verfügung.

Auch bei den Apps achten wir bei unseren Reviews darauf, dass sie einsteigerfreundlich gestaltet sind. Außerdem testen wir, wie gut die verschiedenen Apps auf unterschiedlichen Smartphones und Tablets funktionieren. Außerdem erwarten wir, dass die Apps ebenfalls auf Deutsch zur Verfügung stehen.

Charttechnik richtig einsetzen

Beim Handeln mit Forex ist es auch überaus wichtig, dass Sie sich mit der Charttechnik vertraut machen. Um die Charts zu analysieren, können Sie in den Handelsplattformen der Broker zahlreiche verschiedene Tools nutzen. Beliebt sind beispielsweise Trendlinien und Kanäle. Auf diese Weise ist es zum Beispiel leicht, Trends zu erkennen. Um den Umgang mit den Charts zu üben, empfehlen wir Ihnen, die Demokonten der Broker zu nutzen. Außerdem ist es ratsam, die Schulungsangebote der Broker zu verwenden.

Welche technischen Indikatoren können Sie beim Forex Handel verwenden?

Um Ihren Erfolg beim Handel mit Währungen zu erhöhen, empfehlen wir Ihnen außerdem, technische Indikatoren einzusetzen. Diese können Ihnen dabei helfen, die Märkte besser analysieren zu können. Außerdem sind Indikatoren sehr gut dazu geeignet, um Ihnen lukrative Forex Signale liefern zu können. Viele Anleger setzen hierbei beispielsweise die folgenden Indikatoren ein:

  •       Moving Averages
  •       Oszillatoren wie MACD, Stochastik und RSI Indikator

Moving Averages sind gleitende Durchschnitte: Diese Art von Indikatoren eignen sich sehr gut dazu, um einem die Trendrichtung anzuzeigen.

Ein Oszillator ist hingegen sehr gut dazu geeignet, um Ihnen dabei zu helfen, die momentane Marktsituation besser beurteilen zu können: Ist der Markt überkauft oder überverkauft? Außerdem können Sie Oszillatoren sehr gut dafür einsetzen, um Signale beim Währungshandel zu erhalten.

Die genannten Indikatoren stehen Ihnen in der Regel in allen Handelsplattformen zur Verfügung.

Nutzen Sie Moving Averages beim Forex online Trading

Es ist sehr leicht, Moving Averages anzuwenden. Ein gutes Beispiel ist hier die 200 Tagelinie: Diese berechnet sich aus den letzten 200 Handelstagen. Im Chart wird dann eine Linie eingezeichnet. Die Regel lautet dabei wie folgt: Solange sich die Kurse oberhalb der Linie befinden, so gehen viele Anleger davon aus, dass ein Aufwärtstrend vorliegt.

Genau das Gegenteil ist der Fall, wenn die 200 Tagelinie nach unten durchschnitten wird. Gleitende Durchschnitte können Sie dabei auch auf anderen Zeiteinheiten einsetzen.

Nutzen Sie beim Forex Trading auch den RSI

Erfahrungsgemäß nutzen auch viele Anleger gerne den RSI Indikator, wenn es um den Währungshandel geht. Wie der Indikator genau funktioniert, zeigen wir Ihnen im Folgenden:

Der RSI Indikator pendelt zwischen den Werten 0 und 100. Eine wichtige Rolle spielen hier vor allem die Bereiche bei 30 und 70: Sobald der Indikator auf über 70 ansteigt, liegt eine überkaufte Marktsituation vor. In diesem Fall werden die Anleger erfahrungsgemäß vorsichtig, denn die Kurse können jederzeit nach unten drehen. Sobald der RSI unter 70 fällt, entsteht sogar ein Signal für einen Short Trade.

Wie Sie sehen, lassen sich Indikatoren sehr einfach anwenden. Noch mehr Tipps und Ratschläge erhalten Sie in den Leitfäden von unseren fachkundigen Experten

Fragen zum Forex Trading

Abschließend beantworten wir Ihnen einjage Fragen, die wir häufig von unseren Lesern gestellt bekommen.

Kann ich Forex Trading Erfahrung auf einem kostenlosen Demokonto sammeln?

Bei den meisten Brokern besteht die Möglichkeit, ein kostenloses Demokonto zu eröffnen. Auf diesem Konto handeln Sie nicht mit echtem Geld. Vielmehr bekommen Sie von dem Broker ein virtuelles Guthaben zur Verfügung gestellt. Häufig beläuft sich dies unserer Erfahrung nach auf 10.000 Euro. Dieses virtuelle Kapital können Sie dafür einsetzen, um Erfahrungen beim Währungshandel zusammen. Außerdem bietet sich ein Demokonto dazu an, um einen Broker besser kennen zu lernen. In unseren Tests und Vergleichen finden Sie diejenigen Broker, welche Ihnen die besten Demokonten zur Verfügung stellen. Sehr nützlich ist es dabei, wenn Sie bereits während der Demophase auf die Schulungsangebote der Broker zugreifen können. Sobald Sie dann auf dem Demokonto genügend Erfahrungen gesammelt haben, können Sie den Währungshandel auf einem Live Konto fortsetzen.

Wie viel Kapital benötige ich, um mit dem Forex Handel beginnen zu können?

Um mit dem Währungshandel beginnen zu können, genügen bei den meisten Brokern bereits 100 oder 200 Euro. Wie hoch die Mindesteinzahlung genau ist, klären wir im Rahmen von unseren Tests und Vergleichen. Außerdem informieren wir Sie darüber, welche Zahlungsmethoden der Broker anbietet. Beliebt sind zum Beispiel Überweisungen, Kreditkarten und Online Wallets.

Welche Rolle spielt der Hebel beim Währungshandel?

Beim Handel mit Währungen profitieren Sie als Kunde vom Hebel: Dieser wird Ihnen vom Broker zur Verfügung gestellt, damit das erforderliche Handelskapital reduziert werden kann. Auf diese Weise können Sie bereits mit wenig Kapital mit dem Trading beginnen. Der maximale Hebel beläuft sich beim Handel mit Währungen normalerweise auf 1 : 30.

Welche ist die beste Handelsplattform für das Forex Trading?

Heutzutage existieren viele unterschiedliche Handelsplattformen. Als Kunde hat man dabei häufig die Wahl zwischen einer selbst entwickelten Plattform und der Software von Drittanbietern. Da wir selbst aktiv handeln, wissen wir sehr genau, auf welche Punkte man bei einer guten Handelsplattform Wert legen sollte. Noch mehr Infos erhalten Sie in unseren zahlreichen Tests und Vergleichen.

Wie kann ich in einer auf meinem Forex Handelskonto Signale erhalten?

Beim Währungshandel ist es sehr wichtig, dass Sie gute Signale bekommen. Eine sehr einfache Möglichkeit, um solche Signale zu erhalten, besteht darin, Ihrer Handelsplattform zu nutzen. Denn darin haben Sie in der Regel die Möglichkeit, technische Indikatoren einzusetzen. Beliebt sind hierbei beispielsweise Oszillatoren wie die Stochastik oder der RSI Indikator. Diese Indikatoren stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Wie Sie damit genau arbeiten, erfahren Sie zum Beispiel auch auf unserer Website. So geben Ihnen unsere Experten zahlreiche Tipps und Ratschläge. Damit wird es Ihnen schnell gelingen, sich mit dem Währungshandel vertraut zu machen. Nutzen Sie dabei auch unserer Leitfäden zur Chartanalyse!

Fazit: Währungshandel auf einem Demokonto ausprobieren

Das Handeln mit Forex wird auch in Deutschland immer beliebter. Wie Sie gesehen haben, ist es besonders wichtig, einen guten Broker für den Währungshandel zu finden. Bei dieser Aufgabe unterstützen wir Sie mit unseren Reviews und Vergleichen. Sie können sich dabei auf das fundierte Wissen unserer Redakteure verlassen.

Sehr gute Forex Strategien für das Trading finden Sie auch in unseren zahlreichen Leitfäden. Um das Trading an der Forex ohne Risiko ausprobieren zu können und ohne Verluste das Forex Trading lernen zu können, empfehlen wir Ihnen ein kostenloses Demokonto. Dieses können Sie in nur wenige Minuten erstellen: Sodann steht Ihnen virtuelles Kapital für den Währungshandel zur Verfügung. Die besten kostenlosen Demokonten finden Sie in unseren aktuellen Broker Vergleichen.

Krypto-Börse des Monats!
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter