CFD Trading 2021

So starten Sie mit dem CFD Trading

Das CFD Trading erfreut sich in Deutschland einer immer größeren Beliebtheit. Im Rahmen dieses Artikels beschäftigen wir uns mit der Frage, wie sie am besten mit dem Handel von CFD beginnen können. Dabei ist es entscheidend, dass sie einen guten Broker finden, dort ein CFD Handelskonto eröffnen zu können. Mit unseren zahlreichen Reviews und Vergleichen helfen wir Ihnen dabei, den besten Broker zu finden. Außerdem geben Ihnen unsere Redakteure zahlreiche hilfreiche Tipps.

Weiterlesen
Top Anbieter
95/100
95/100
95/100
95/100
95/100

Unsere besten CFD Broker:

Bewertung
95/100
Mindest­einzahlung
250,00€
Einlagen­sicherung
50.000,00€
Handels­kosten
ab 0,13%
Mini­kontrakte
ja
Avatrade Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
95/100
Mindest­einzahlung
$250,00
Einlagen­sicherung
Handels­kosten
Mini­kontrakte
nein
Capixal Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
95/100
Mindest­einzahlung
$50,00
Einlagen­sicherung
$20.000,00
Handels­kosten
ab 0,09%
Mini­kontrakte
ja
eToro Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
95/100
Mindest­einzahlung
4.000,00€
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Handels­kosten
ab 5,80€ + 0,14%
Mini­kontrakte
nein
LYNX Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
95/100
Mindest­einzahlung
Einlagen­sicherung
Handels­kosten
Mini­kontrakte
nein
Banx Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
90/100
Mindest­einzahlung
200,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Handels­kosten
ab 2,00€ + 0,20%
Mini­kontrakte
ja
Bewertung
89/100
Mindest­einzahlung
0,00€
Einlagen­sicherung
22.000,00€
Handels­kosten
ab 8,00€ + 0,08%
Mini­kontrakte
ja
XTB Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
87/100
Mindest­einzahlung
5,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Handels­kosten
ab 3,90€
Mini­kontrakte
ja
xm.com Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
85/100
Mindest­einzahlung
Einlagen­sicherung
Handels­kosten
Mini­kontrakte
nein
Flatex Erfahrungen Zum Anbieter

Für wen ist dieser Vergleich geeignet?

Wir haben diesen CFD Broker Vergleich für unterschiedliche Zielgruppen verfasst. So können Sie als Anfänger sehr stark von unserer CFD Trading Erfahrung profitieren: Denn unsere Redakteure sind selbst aktive Händler und wir wissen daher sehr genau, auf was es beim Trading ankommt. So untersuchen wir zum Beispiel, ob ein Broker Ihnen eine einsteigerfreundliche Handelsplattform anbietet. Fortgeschrittene Trader erwarten hingegen häufig günstige Handelskonditionen. Auch dies überprüfen wir im Rahmen von unseren Reviews

Einen ausgezeichneten Broker für den CFD Handel nutzen

Mit unseren Reviews und Vergleichen unterstützen wir Sie dabei, den für sich passenden Broker für das Trading mit CFD zu finden. Achten Sie hierbei auch auf unsere Testsieger.

Anleitung: In 5 Schritten beim CFD Trading erfolgreich werden

In der folgenden Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie beim Trading erfolgreich werden können.

Schritt 1: Den passenden Broker für das Trading finden

Als erstes ist es wichtig, dass Sie einen guten Broker für den Handel mit CFD finden. Wir unterstützen Sie hierbei mit unseren aktuellen Reviews und Vergleichen. Damit wird es für Sie ein Leichtes sein, den für sich idealen Broker zu finden.

Schritt 2: CFD Trading Erfahrung auf einem gratis Demokonto sammeln

Nachdem Sie auf unserer Website den perfekten Broker gefunden haben, können Sie als nächstes ein CFD Handelskonto erstellen. Erfreulicherweise ist dies heutzutage normalerweise ohne Probleme und vor allem auch schnell möglich: So erfolgt der Prozess in der Regel online. Nachdem das Konto eröffnet ist, können Sie mit dem Handeln von CFD starten.

Wenn Sie bisher noch nicht an der Börse gehandelt haben, empfehlen wir Ihnen jedoch, dass Trading zunächst auf einem CFD Demokonto zu testen. Denn auf diesem Konto stellt Ihnen der CFD Broker ein virtuelles Guthaben zur Verfügung. Damit können Sie risikolos traden

Schritt 3: Machen Sie sich mit dem Trading vertraut

Ein Demokonto eignet sich ideal dazu, um das Trading mit CFD zu erlernen. Sehr hilfreich sind hierbei unserer Erfahrung nach auch die Schulungsangebote der Broker. Außerdem unterstützen wir Sie auf unserer Website mit zahlreichen Leitfäden, um Ihnen den Einstieg in das Trading mit Differenzkontrakten zu erleichtern. Profitieren Sie dabei von der CFD Handel Erfahrung unserer Redakteure.

Schritt 4: Wenden Sie Ihr theoretisches Wissen in der Praxis an

Um beim CFD Trading erfolgreich zu sein, ist es auch entscheidend, dass Sie Ihr Wissen in der Praxis anwenden können. So müssen Sie beispielsweise auch lernen, Ihre Emotionen zu kontrollieren. Dies gelingt wiederum am besten, wenn Sie zunächst auf einem Demokonto starten. Auch neue Strategien sollten Sie als erstes auf einem Demokonto testen.

Schritt 5: Setzten Sie das Trading mit echtem Geld fort

Sobald Sie sich sicher genug fühlen, können Sie das Demokonto verlassen und mit echtem Geld traden. Es ist dabei ratsam, am Anfang nur wenig Kapital zu riskieren.

Was zeichnet einen Top Broker für das CFD Online Trading aus?

Wir haben uns das Ziel gesetzt, Ihnen auf unserer Seite die besten Reviews und Vergleiche bieten zu können. Damit möchten wir Sie dabei unterstützen, den für sich idealen Broker zu finden. Hierfür testen unsere Redakteure viele verschiedene Anbieter. Einige sind davon bereits seit vielen Jahren erfolgreich am Markt tätig. Wir nehmen dabei aber auch neue Unternehmen unter die Lupe und überprüfen, wie gut die Handelsbedingungen für das Trading mit CFD sind.

Als Trader sollten Sie darauf achten, dass Sie nur bei einem solchen Broker handeln, der Ihnen günstige Gebühren anbietet. Entscheidend ist dabei die Höhe der Spreads und der Kommissionen.

Häufig ändern die Broker ihre Handelskonditionen. Aus diesem Grund halten wir unsere Reviews immer aktuell. Bei unseren Tests schauen wir aus außerdem genau an, wie gut die Handelsplattformen der Anbieter funktionieren.

So testen unsere Redakteure Broker für den Handel mit CFD

Profitieren Sie von der CFD Trading Erfahrung unsere Experten: Viele unserer Redakteure handeln selbst bereits seit vielen Jahren an der Börse. Diese Erfahrung lassen Sie auch bei unseren Tests einfließen. Wichtige Testkategorien sind dabei insbesondere:

1. Handelsangebot

Wie groß ist die Auswahl an handelbaren Finanzinstrumenten? Stehen zum Beispiel Aktien, Indices, Edelmetalle und Kryptowährungen für den Handel mit CFD zur Verfügung?

2. Angebote für Neukunden & Kontowechsel

Existieren spezielle Angebote für Neukunden? Hilft einem der CFD Broker dabei, das Konto zu wechseln?

3. Usability der Webseite

Bei unseren Tests schauen wir uns auch sehr genau die Website der Broker an. Denn häufig erkennt man bereits am Internetangebot der Unternehmen, wie kundenfreundlich und seriös ein Anbieter ist. So sollte man zum Beispiel Informationen über die Kosten und Gebühren schnell auffinden können.

4. Konten & Accounts

Bietet der Broker verschiedene Konten? Wie unterscheiden sich diese? Welche Konten eignet sich für Anfänger und welche für fortgeschrittene CFD Händler? Steht ein VIP Konto zur Verfügung?

5. Handelsplattformen

Um beim CFD Handel erfolgreich zu sein, ist es auch sehr wichtig, dass Ihnen der Broker eine ausgezeichnete Handelsplattform zur Verfügung stellt. Ist diese intuitiv bedienbar? Welche Funktionen stehen zur Verfügung?

6. Kosten und Konditionen

Wie gut sind die Handelskonditionen des Brokers? Welche Spreads stehen beim Trading mit CFD zur Verfügung? Welche weiteren Gebühren können anfallen?

7. Zahlungsmöglichkeiten

Bei einem Broker ist es außerdem wichtig, welche Zahlungsmöglichkeiten angeboten werden. Beliebt sind zum Beispiel Überweisungen, Kreditkarten und Online Zahlungsdienstleister. Entstehen durch Einzahlungen und Auszahlungen Gebühren? Wie schnell laufen die Zahlungen ab?

8. Kundensupport

Gerade für Anfänger ist es wichtig, dass der Broker auch einen guten Support anbietet. Daher bewerten wir im Rahmen von unseren Reviews auch die Qualität und die Erreichbarkeit des Supports. Dabei untersuchen wir zum Beispiel, über welche Kommunikationskanäle man die Mitarbeiter des Brokers erreichen kann

9. Regulierung & Einlagensicherung

In welchem Land hat der Broker seinen Firmensitz? Von welcher Behörde wird das Unternehmen beaufsichtigt und kontrolliert? Gibt es eine Einlagensicherung, um die Kundengelder abzusichern?

10. Zusatzangebote

Abschließend schauen wir uns auch immer die Zusatzangebote der Broker an. Dies können zum Beispiel Schulungsangebote oder auch kostenlose Demokonten sein

Den idealen Broker für den CFD Handel finden

Wir hatten bereits angesprochen, dass Sie diese Seite sowohl als Einsteiger, als auch als fortgeschrittener CFD Händler nutzen können. Haben Sie bisher noch nicht an der Börse gehandelt? Oder sind Sie mit Ihrem aktuellen Broker nicht absolut zufrieden? In beiden Fällen finden Sie mit unserer Hilfe eine passende Alternative.

Nutzen Sie auch weiteren Angeboten für den CFD Handel

Wir bieten Ihnen auf unserer Website allerdings nicht nur aktuelle Reviews und umfangreiche Vergleiche. Vielmehr haben Sie bei uns auch die Möglichkeit, vom Wissen unserer Experten zu profitieren. Wie gesagt, handelt es sich bei uns auch selbst um aktive CFD Händler. Wir möchten Sie mit unserem Angebot dabei unterstützen, ein erfolgreicher Trader so werden. Hierfür können Sie die Ratgeber und Leitfäden unserer Redakteure nutzen. Hierzu einige Beispiele:

  • Die Basics des CFD Tradings
  • Welche Rolle spielt der Trend beim Handel mit CFD?
  • Welche technischen Indikatoren können Sie einsetzen, um bessere Ergebnisse zu erzielen?
  • Wie können Sie die Funktionen Ihrer Handelsplattform optimal nutzen?
  •       CFD Handel Erfahrung auf einem Demokonto sammeln

Leitfaden zum CFD Trading

Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wie Sie beim Handel mit CFD erfolgreich werden können. In diesem Zusammenhang beantworten wir Ihnen auch Fragen, die wir häufig von unseren Lesern gestellt bekommen.

Eine ausgezeichnete Handelsplattform für den CFD Handel verwenden

Viele Trader unterschätzen die Bedeutung einer guten Handelsplattform. Aus diesem Grund testen wir im Rahmen von unseren Reviews die angebotene Software der Broker. Normalerweise haben Sie dabei die Auswahl zwischen verschiedenen Handelsplattformen. Bei vielen Brokern steht Ihnen zum Beispiel der MetaTrader zur Verfügung.

Diese Software ist sowohl bei Anfängern als auch bei fortgeschrittenen Tradern sehr beliebt. So besteht zum Beispiel ein großer Vorteil darin, dass Sie den MetaTrader sehr einfach erweitern können. Dies ist sehr praktisch, wenn Sie zum Beispiel zusätzliche Indikatoren hinzufügen möchten.

Erfreulicherweise ist der MetaTrader bereits von Haus aus mit über 30 technischen Indikatoren ausgestattet. Heutzutage gehen allerdings auch immer mehr Broker dazu über, ihre eigene Handelsplattformen zu entwickeln. Wie gut diese sind, klären wir ebenfalls im Rahmen von unseren Tests.

Verwenden Sie auch Apps für das mobile CFD Trading

Wir empfehlen Ihnen, die Analyse der Charts auf einem Computer mit großem Monitor vorzunehmen. Denn damit ist es viel einfacher, Linien in den Chart einzuzeichnen. Außerdem können Sie sich auf diese Weise leichter einen Überblick über den Kursverlauf verschaffen.

Zusätzlich sollten Sie aber auch eine CFD App nutzen: Heutzutage haben Sie bei den meisten Brokern die Möglichkeit, auch von unterwegs aus von Ihrem Smartphone oder Tablet aus handeln zu können. Auch der MetaTrader steht Ihnen als mobile Version zur Verfügung.

Bei einer App ist es ebenfalls sehr wichtig, dass sie sich gut bedienen lässt und nur wenig Einarbeitungszeit erforderlich ist. In unseren Tests überprüfen wir außerdem, ob die Apps auf verschiedenen Smartphones und Tablets funktionieren.

Die Charts richtig analysieren

Beim Handeln mit CFD ist es außerdem entscheidend, dass Sie die Charts richtig analysieren. Dafür bieten Ihnen die Handelsplattformen der Broker viele verschiedene Werkzeuge. Sehr einfach können Sie zum Beispiel Trendlinien und Kanäle in den Chart einzeichnen. Wichtig sind außerdem Widerstände und Unterstützungen. Auf diese Weise wird es Ihnen leicht fallen, Trends zu identifizieren.

Erfahrungsgemäß werden Sie mit der Zeit immer besser darin werden, Signale in den Charts zu entdecken. Sehr gut lässt sich dies auch auf einem Demokonto trainieren. Zudem unterstützen wir Sie hierbei mit unseren Leitfäden und Tipps.

Welche Indikatoren können beim CFD Handel eingesetzt werden?

Beim Handel mit CFD ist es außerdem ratsam, Indikatoren einzusetzen. Dies gilt auch dann, wenn Sie an der Börse neu sind. Denn die Indikatoren können Ihnen dabei helfen, die Märkte besser zu verstehen. Zudem helfen Ihnen die Indikatoren dabei, Signale zu erhalten. Besonders beliebt sind bei vielen Anlegern die folgenden Indikatoren:

  •       Gleitende Durchschnitte
  •       Oszillatoren wie MACD, Stochastik und RSI Indikator

Besonders einfach lassen sich die Gleitende Durchschnitte einsetzen: Sie helfen Ihnen dabei, die Richtung des Trends zu bestimmen. Oszillatoren können Sie hingegen dazu verwenden, um die Marktlage besser einschätzen zu können: Wie stark ist der aktuelle Markt überkauft oder überverkauft? Oszillatoren eignen sich außerdem sehr gut dazu, um Signale für Einstiege zu erhalten

Unserer Erfahrung nach stehen Ihnen die genannten Indikatoren in die meisten Handelsplattformen zur Verfügung. Beachten Sie hierbei wiederum unsere ausführlichen Reviews.

Nutzen Sie gleitende Durchschnitte beim CFD online Trading

Ein sehr beliebter gleitender Durchschnitt ist zum Beispiel die 200 Tagelinie: Diese errechnet sich durch die Schlusskurse der vergangenen 200 Tage. Viele Anleger auf der ganzen Welt gehen dabei folgendermaßen vor: Solange sich die Kurse oberhalb dieser Linie befinden, gehen Sie davon aus, dass ein Aufwärtstrend gegeben ist.

Die 200 Tagelinie funktioniert dabei bei vielen verschiedenen Finanzinstrumenten. Beispiele hierfür sind einzelne Aktien, Aktienindices wie der DAX und Edelmetalle wie Gold. Wenn Sie möchten, können Sie diesen Indikator aber zum Beispiel auch bei Kryptowährungen wie dem Bitcoin einsetzen. Wie Sie sehen, können Sie heutzutage mit sehr vielen verschiedenen Basiswerten als CFD handeln.

Verwenden Sie beim CFD Trading auch den RSI

Ein weiterer sehr beliebter Indikator ist der RSI: Dieser Indikator wird allerdings nicht dafür eingesetzt, um Ihnen die Trendrichtung anzuzeigen. Vielmehr hilft Ihnen der RSI dabei, die aktuelle Marktsituation besser einschätzen zu können:

Der Indikator bewegt sich auf einer Skala zwischen den Werten 0 und 100. Von besonderer Relevanz sind hierbei die Bereiche 30 und 70. Denn sobald der Indikator auf unter 30 fällt, sollten Sie als Trader mit weiteren Short Positionen beim CFD Handel vorsichtig werden: Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die Kurse nach oben drehen. Ein Signal für einen Long Trade entsteht dabei, sobald der Indikator wieder über den Wert von 30 ansteigt.

Genau spiegelbildlich funktioniert das Ganze, wenn der RSI Indikator auf über 70 ansteigt.

Wie Sie sehen, ist es sehr einfach, Indikatoren einzusetzen. Noch mehr Informationen zum Einsatz von technischen Indikatoren erhalten Sie auf unserer Website von unseren Experten.

Fragen zum CFD Trading

Abschließend beantworten wir Ihnen noch einige Fragen, die wir häufig von unseren Lesern gestellt bekommen.

Kann ich CFD Trading Erfahrung auf einem gratis Demokonto sammeln?

Heutzutage haben Sie bei den meisten Brokern die Möglichkeit, vorab ein kostenloses Demokonto zu erstellen. Die CFD Simulation ist eine sehr gute Möglichkeit, um einen Broker ohne Risiko kennen zu lernen. Außerdem können Sie auf dem Demokonto das Trading mit CFD üben. Hierfür stellen Ihnen die Broker virtuelles Kapital zur Verfügung. In der Regel dauert es nur wenige Minuten, um ein Demokonto zu erstellen

Wie viel Geld benötige ich, um mit dem CFD Handel starten zu können?

Erfahrungsgemäß ist bei vielen Brokern bei der Kontoeröffnung eine Mindesteinzahlung erforderlich. Diese ist heutzutage erfreulicherweise meistens sehr gering: So gibt es Anbieter, bei denen bereits 100 oder 200 Euro ausreichend sind. Manche Broker verzichten auch komplett auf eine Mindesteinzahlung. Welche dies sind, erfahren Sie im Handumdrehen in unseren Vergleichen

Welche ist die beste Handelsplattform für das CFD Trading?

Mittlerweile existieren sehr viele Broker, welche den Handel mit CFD anbieten. Häufig haben Sie als Kunde dabei die Auswahl zwischen verschiedenen Handelsplattformen. Einige Anbieter setzen dabei auf selbst entwickelte Plattformen. Es ist aber auch durchaus üblich, auf Software von Drittanbietern zugreifen zu können. Ein gutes Beispiel ist hier der MetaTrader: Hierbei handelt es sich um die weltweit bekannteste Handelsplattform. Der MetaTrader eignet sich hierbei sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene CFD Händler. Häufig unterstützen Sie die Broker mit verschiedenen Schulungsangeboten dabei, sich mit der Handelsplattform vertraut zu machen.

Wie kann ich auf meinem CFD Handelskonto Signale erhalten?

Wenn Sie sich für den Handel mit CFD entscheiden, so ist es besonders wichtig, dass Sie eine lukrative CFD Trading Strategie handeln. Wir helfen Ihnen hierbei mit zahlreichen Leitfäden und Ratschlägen. Generell können Sie Signale auch über Ihre Handelsplattform erhalten: So stehen Ihnen hierfür zahlreiche verschiedene technische Indikatoren zur Verfügung. Besonders beliebt ist hierbei zum Beispiel der RSI Indikator. Nicht verzichten sollten Sie aber zum Beispiel auch auf Gleitende Durchschnitte. Denn diese sind Ihnen dabei behilflich, die Trendrichtung bestimmen zu können. Erfahrungsgemäß ist dies gerade für Anfänger häufig schwierig. Um Sie beim CFD Handel Lernen zu unterstützen, bieten wir Ihnen auf unserer Website zahlreiche Angebote.

Kann ich auch Short gehen?

Ein großer Vorteil besteht beim CFD Handel auch darin, dass Sie nicht nur Geld verdienen können, wenn die Märkte steigen. Denn der Broker ermöglicht es Ihnen auch, Short Positionen eingehen zu können. Auch deshalb wird der Handel mit CFD bei vielen Privatanlegern seit Jahren immer beliebter.

Fazit: Vom Handel mit CFD profitieren!

Das Handeln mit CFD bietet für den Anleger und Trader zahlreiche Vorteile. So können Sie beispielsweise auf einem einzigen Handelskonto mit sehr vielen verschiedenen Basiswerten handeln. Außerdem profitieren Sie von der Tatsache, dass Sie sowohl Long als auch Short gehen können. Nicht zu vergessen ist auch der Hebel, der Ihnen dabei hilft, das erforderliche Handelskapital zu reduzieren.

Es ist besonders wichtig, dass Sie bei einem sehr guten Broker mit guten Konditionen handeln. Die besten Anbieter finden Sie sehr leicht mit Hilfe unserer aktuellen Reviews und Vergleiche.

Krypto-Börse des Monats!
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter