Kostenloses Aktiendepot 2021

Online Wertpapierdepot kostenfrei

Kostenlos Aktiendepot eröffnen und nicht einmal 1 Minute in Wertpapiere und andere Derivate investieren – geht es wirklich so einfach? Theoretisch ja, wenngleich der Anmeldeprozess ehrlicherweise meist ein paar Minuten länger dauert. Wer einmal ein gratis Aktiendepot gefunden hat, kann tatsächlich bequem online Wertpapiere und Co. handeln, häufig sogar völlig kostenfrei. Wie jeder ein kostenfreies Aktiendepot findet und was für die Registrierung tatsächlich notwendig ist, zeigt der kostenlose Depot Vergleich eindrucksvoll.

Weiterlesen
Krypto-Börse des Monats!
Krypto-Börse des Monats!

Unsere besten Online Broker für Aktiendepots

Bewertung
95/100
Order­gebühr Inland
0,09%
Order­gebühr Inter­national
0,09%
Einlagen­sicherung
$20.000,00
eToro Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
95/100
Order­gebühr Inland
Order­gebühr Inter­national
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Capixal Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
95/100
Order­gebühr Inland
0,20%
Order­gebühr Inter­national
0,30%
Einlagen­sicherung
Bewertung
94/100
Order­gebühr Inland
1,00€
Order­gebühr Inter­national
1,00€
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Trade Republic Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
93/100
Order­gebühr Inland
Order­gebühr Inter­national
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Smartbroker Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
93/100
Order­gebühr Inland
0,08%
Order­gebühr Inter­national
0,08%
Einlagen­sicherung
22.000,00€
XTB Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
89/100
Order­gebühr Inland
0,14%
Order­gebühr Inter­national
0,14%
Einlagen­sicherung
$30.000.000,00
LYNX Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
87/100
Order­gebühr Inland
Order­gebühr Inter­national
Einlagen­sicherung
Flatex Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
86/100
Order­gebühr Inland
Order­gebühr Inter­national
Einlagen­sicherung
Banx Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
86/100
Order­gebühr Inland
4,95€ + 0,25%
Order­gebühr Inter­national
0,25%
Einlagen­sicherung
100.000,00€
1822direkt Erfahrungen Zum Anbieter
Bewertung
86/100
Order­gebühr Inland
3,95€ + 0,25%
Order­gebühr Inter­national
0,25%
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Consorsbank Erfahrungen Zum Anbieter

Kostenloses Aktienkonto – brauche ich es wirklich für den Wertpapierhandel?

Brauche ich ein kostenloses Wertpapierdepot oder kann ich Aktien nicht doch über mein Bankkonto handeln? Wer am Wertpapiermarkt aktiv werden möchte, braucht zur Aufbewahrung der Aktien tatsächlich ein Depot. Im besten Fall handelt es sich um ein kostenloses Aktienkonto/kostenloses Wertpapierdepot (unterschiedliches Wording bei den Brokern), denn damit sparen sich die Trader die Gebühren für die Depotführung.

Kostenloses Wertpapierdepot Vergleich: Broker vs. Bank – was ist besser? 

Ein kostenfreies Wertpapierdepot bei einem Broker oder bei der Bank eröffnen – welche Konditionen sind besser? Eine pauschale Antwort gibt es auf diese Frage nicht, denn jeder Trader setzt natürlich ganz individuelle Anforderungen an sein Depot. Um einen transparenten kostenlose Depot Vergleich durchzuführen und beide Depotvarianten fair zu bewerten, hilft ein Blick auf die Vorzüge und Nachteile beim Broker und der Bank.

Gratis Aktiendepot beim Broker: die Vorteile

Wer beim Broker kostenlos Aktiendepot/Trading-Account eröffnen möchte, kann das komfortabel online, was einen der wesentlichen Vorzüge darstellt. Ein kostenloses Aktienkonto/kostenfreies Wertpapierdepot beim Broker hat aber noch mehr zu bieten:

  •       günstige Trading-Konditionen
  •       Onlineverwaltung des Depots
  •       maximale Trading-Möglichkeiten am Markt

Entscheiden sich Trader, ein kostenloses Wertpapierdepot beim Broker zu öffnen, bekommen sie häufig sogar Zugang zu gratis Weiterbildungsmöglichkeiten (beispielsweise Basiswissen zu Wertpapieren, zur Kursanalyse oder zur Nutzung der Trading-Plattform).

Kostenloses Wertpapierdepot Nachteile

Hat ein kostenloses Wertpapierdepot auch Nachteile? Trotz aller Vorzüge gibt es auch einiges, wo Trader vielleicht Abstriche machen müssen. Wer kostenlos ein Aktiendepot eröffnet, hat häufig keinen persönlichen Ansprechpartner vor Ort. Zwar gibt es einen Kundensupport, der meist sogar 24/7 über verschiedene Kommunikationswege erreichbar ist, allerdings fehlt der Austausch mit einem Berater im näheren Umkreis. Trader, die das nicht stört, können das kostenlose Aktiendepot vor allem mit all den attraktiven Trading-Möglichkeiten und günstigen Handelskosten nutzen.

Wertpapierdepot kostenfrei bei der Bank eröffnen: die Vorzüge

Im kostenloses Wertpapierdepot Vergleich schneiden die Banken häufig vor allem bei den Kosten und Trading-Möglichkeiten weniger gut als die Broker ab. Trotzdem bietet ein kostenloses Aktienkonto/kostenloses Wertpapierdepot bei der Bank natürlich einen wesentlichen Vorteil: Trader haben im besten Fall einen Ansprechpartner vor Ort und können sich gemeinsam mit ihm verschiedene Anlage- und Investitionsmöglichkeiten anschauen.

Kostenloses Wertpapierdepot Nachteile

Um fair zu bleiben, müssen auch die Nachteile im kostenlose Depot Vergleich genannt werden. Die Banken haben in direkter Konkurrenz mit den Brokern tatsächlich deutlich mehr Nachteile. Ein kostenloses Wertpapierdepot/kostenloses Aktienkonto ist nämlich längst nicht bei allen Banken gängig. Ein Nachteil für die Trader, denn sie müssen ohne ein kostenfreies Aktiendepot monatlich eine Gebühr für ihre Wertpapierverwaltung zahlen.

Die Nachteile bei der Bank im kostenloses Wertpapierdepot Vergleich sind noch viel umfangreicher, denn:

  •       Trader zahlen häufig höhere Handelskosten
  •       Weiterbildungsmöglichkeiten fehlen oder sind stark dezimiert
  •       Trading-Auswahl ist häufig begrenzt

Wer dennoch eine Bank findet, wo ein kostenloses Aktienkonto/kostenloses Wertpapierdepot angeboten wird, sollte zumindest die Konditionen prüfen. Vielleicht gibt es gegenwärtig attraktive Handelsangebote, die sogar die besten Broker in den Schatten stellen. Für alle, die sich maximale Flexibilität und ein kostenfreies Aktiendepot wünschen, sind erfahrungsgemäß Online Broker noch immer die bessere Anlaufstelle.

Wertpapierdepot kostenlos eröffnen: diese Angaben sind notwendig

Wie sieht der Weg aus, wenn Trader ein kostenlos Aktiendepot/kostenloses Wertpapierdepot zu tun?

  •       Kostenloses Wertpapierdepot Vergleich anstellen
  •       bevorzugten Broker heraussuchen
  •       Aktiendepot kostenlos eröffnen

Damit das kostenlose Aktiendepot möglichst schnell genutzt werden kann, kommt es auf Genauigkeit beim Ausfüllen des Eröffnungsantrages an. Im kostenlose Depot Vergleich zeigt sich, dass es kaum Unterschiede bei den erforderlichen Informationen, wohl aber bei der Struktur des Antrages, bei den Brokern gibt. Wesentlich sind vor allem:

  •       personenbezogene Angaben (Name, Anschrift, Geburtsdatum)
  •       Angaben zum Referenzkonto
  •       Trading-Erfahrungen

Bevor das gratis Aktiendepot genutzt werden kann, muss die Legitimierung erfolgen. Für alle Trader, die ein kostenloses Wertpapierdepot/kostenloses Aktienkonto mit Eigenkapital eröffnen möchten, ist die Verifizierung zwingend notwendig, da sonst keine Freischaltung des Depots und keine Möglichkeit zur Kontokapitalisierung besteht.

Entscheiden sich Trader, dass Wertpapierdepot kostenfrei zu nutzen, allerdings nur mit virtuellem Guthaben zu handeln, wird die Verifizierung nicht erforderlich.

Ablauf der Legitimierung für ein kostenfreies Wertpapierdepot 

Um ein Wertpapierdepot kostenlos nutzen zu können, steht nach der Eingabe aller notwendigen Informationen die Legitimierung bevor. Diese kann brokerabhängig ganz unterschiedlich ausfallen:

  •       Video-Ident-Verfahren
  •       Zusendung der Ausweisdokumente
  •       Post-Ident-Verfahren

Wie ein Online Broker Vergleich zeigt, haben sich mittlerweile vor allem die smarten Limitierungsmethoden bei den meisten Brokern durchgesetzt. Für Trader bedeutet das: Ein kostenloses Aktienkonto/kostenloses Wertpapierdepot kann ganz bequem mit einem Video-Anruf legitimiert werden und steht deshalb nach wenigen Minuten zur Verfügung.

Das wird bei der Legitimierung für ein kostenfreies Aktiendepot gemacht

Ein kostenfreies Wertpapierdepot steht erst dann zur Verfügung, wenn der Support dies freigeschaltet hat. Notwendig Hilfe ist die Legitimierung, die nach einem bestimmten Schema verläuft. Die Trader machen zunächst im Anmeldeprozess für ein kostenfreies Aktiendepot sämtliche Angaben. Dabei sollte der Fokus vor allem auf der Richtigkeit der Schreibweise beim Namen und der Adresse sowie die richtigen Angaben zum Geburtsdatum liegen.

Im weiteren Schritt erhalten die Trader entweder einen Anruf oder initiieren ihn selbst, um für die Legitimierung mit einem Support-Mitarbeiter verbunden zu werden. Der Mitarbeiter überprüft, ob die gemachten Angaben der Richtigkeit entsprechen und nutzt dafür:

  •       Personalausweis/Reisepass
  •       das Gesicht des Traders

Die Trader müssen, bevor sie ein kostenfreies Aktiendepot vollumfänglich nutzen können, dass Ausweisdokument in die Kamera halten. Der Support macht davon eine Kopie und überprüft die Angaben auf Richtigkeit. Außerdem werden verschiedene Sicherheitsmerkmale das Ausweisdokument des überprüft (beispielsweise durch Bewegungen, sodass ein Hologramm ersichtlich ist).

Damit die Eröffnung des Depots aufgrund von Schwierigkeiten bei der Legitimierung nicht verzögert wird, empfiehlt es sich, beim Smartphone/Tablet auf Folgendes zu beachten:

  •       saubere Kameralinse
  •       optimale Ausleuchtung des Gesichts
  •       funktionierende Internet-/Telefonverbindung

Sobald die Legitimierung vollständig durchgeführt wurde, erhalten die Trader eine Benachrichtigung und können das Wertpapierdepot kostenlos nutzen.

Kostenlose Depot Vergleich: darum entfällt die Legitimierung beim Demokonto

Kostenloses Wertpapierdepot Nachteile gibt es kaum, wenn überhaupt der Legitimierungsprozess, der ein paar Minuten dauern kann. Wer diesen Aufwand als störend empfindet, kann sich Alternativen suchen, denn es gibt ein kostenfreies Aktiendepot auch ohne Legitimierung.

Viele Broker stellen ein gratis Aktiendepot mit virtuellem Guthaben zur Verfügung, was keine Legitimierung erfordert. Gehandelt wird mit virtuellem Guthaben, sodass für Trader kein Risiko besteht. Deshalb entfällt die Legitimierung, aber es können auch keine echten Gewinne erzielt werden. Welche Vorzüge hat ein kostenfreies Wertpapierdepot, wenn ich damit gar keine Chance auf Gewinne habe?

Vor allem Trading-Anfänger nutzen das Wertpapierdepot kostenlos mit virtuellem Guthaben häufig dafür, um einen besseren und risikoloseren Handelseinstieg zu finden. Mit dem Depot:

  •       testen sie eigene Trading-Strategien
  •       lernen sie den Broker näher kennen
  •       machen sie sich mit den einzelnen Handelsmöglichkeiten vertraut

Ein kostenfreies Aktiendepot ist ähnlich aufgebaut wie das Depot mit Eigenkapital und auch die Trading-Konditionen sind marktnah. Damit ist es eine gute Übungsmöglichkeit, um beispielsweise bei Trading-Entscheidungen sicherer zu werden und später kostspielige Trading-Fehler mit dem Eigenkapital zu vermeiden.

Kostenlose Depot Vergleich: das unterscheidet die Anbieter eindeutig

Um kostenlos Aktiendepot/Trading-Account zu eröffnen, ist der passende Broker die Grundvoraussetzung. Da es eine wachsende Brokerauswahl gibt, kann ein kostenlose Depot Vergleich weiterhelfen, um die besten Anbieter zu finden. Wie wird sichergestellt, dass ein kostenloses Wertpapierdepot Vergleich tatsächlich transparent und vor allem nachvollziehbar ist? Dafür werden verschiedene Bewertungskategorien definiert, die als Maßstab zur Beurteilung aller Broker und ihrer Depotangebote dienen:

  •       Kontomodelle/Depotvarianten
  •       Depotgebühren
  •       Trading-Möglichkeiten
  •       Handelskosten
  •       Usability
  •       Handelsplattform
  •       Kundensupport
  •       Sicherheit

Damit ein Broker auf ganzer Linie überzeugt, reicht ein kostenfreies Wertpapierdepot allein nicht aus. Dies ist zwar mit Fokus auf einen kostenlosen Depot Vergleich wichtig, für das Gesamtergebnis im Online Broker Vergleich allerdings ein Puzzleteil von vielen.

Kontomodelle/Depotvarianten: gratis Aktiendepot ist das mindeste

Kostenlose Aktiendepot-/Kontoangebote gehören mittlerweile bei fast allen renommierten Brokern zum guten Ton. Deshalb ist es auch deutlich einfacher als noch vor ein paar Jahren, ein kostenfreies Aktiendepot zu eröffnen. Aber nicht nur die Kostenfreiheit bei der Depotführung beschert einem Broker gute Bewertungen, sondern auch die Depot-/Kontomodelle.

Zwar sollte das Wertpapierdepot kostenlos angeboten werden, aber auch Spielraum für die Trader bieten. Das bedeutet: Zum Echtgeld-Depot gibt es ein gratis Aktiendepot mit virtuellem Guthaben. Können Trader beide Depot-/Konto-Möglichkeiten parallel nutzen, bleibt ausreichend Zeit zum risikolosen Testen und Umsetzen der Handelsentscheidungen mit dem Eigenkapital.

Depotgebühren: kostenfreies Wertpapierdepot hilft beim Sparen

Ein kostenfreies Wertpapierdepot kann Eigenkapital sparen. Die Gebühren für eine Nutzung können beim Broker variieren, denn nicht jeder bietet das kostenlose Aktiendepot. Ein kostenfreies Wertpapierdepot Vergleich zeigen, dass durchschnittlich zwischen 4 €-9 €/Monat bei einigen Brokern (vor allem für Profi-Trader) berechnet werden. Ist das Wertpapierdepot kostenfrei, macht das jährlich enormes Sparpotenzial.

Trading-Möglichkeiten: keine Einschränkungen durch gratis Aktiendepot

Wer kostenlos in Aktiendepot eröffnet, muss keine Einschränkungen bei den Trading-Möglichkeiten hinnehmen, oder? Tatsächlich zeigt ein kostenloses Wertpapierdepot Vergleich, dass die Gebühren für ein Depot gar keine Auswirkungen auf das Trading-Angebot haben. Auch ein kostenfreies Wertpapierdepot ermöglicht beispielsweise den Zugang zum nationalen und internationalen Markt, um Wertpapiere zu handeln.

Trader können bei einem renommierten Broker nicht nur Tausende Aktien mit einem Wertpapierdepot kostenfrei handeln, sondern auch viele Möglichkeiten zur Diversifikation nutzen. Dazu gehören beispielsweise:

  •       ETFs
  •       Zertifikate
  •       Forex
  •       CFDs

Um sich mit den einzelnen Möglichkeiten bei den Derivaten vertraut zu machen, empfiehlt es sich, zunächst das kostenlose Akzentdepot mit virtuellem Guthaben auszuprobieren. Vor allem Trading-Anfänger haben so die Chance, ohne Risiko Trading-Entscheidungen zu treffen und sich mit den Risiken und Chancen der Derivate vertraut zu machen. Auch, wenn die Trading-Entscheidung vielleicht nicht richtig war, geht das eigene Kapital nicht verloren, jedoch können Händler aus diesem Resultat für die nächsten Trades lernen.

Kostenlos Aktiendepot mit fairen Handelskosten nutzen

Gibt es kostenlose Wertpapierdepot Nachteile, etwa in Form von erhöhten Handelskosten? Stimmt es, dass Broker das Wertpapierdepot kostenfrei anbieten, die Trader dann aber mehr bei den Handelskosten bezahlen müssen? Ein Blick auf den kostenlose Depot Vergleich zeigt, dass es keine Kausalität zwischen einem kostenlosen oder kostenpflichtigen Depot sowie der Höhe der Handelskonditionen gibt.

Wer Wertpapiere treten möchte, muss mit verschiedenen Kosten rechnen:

  •       Brokerkosten
  •       Börsenkosten

Jeder Broker bestimmt natürlich seine Handelskonditionen und deshalb variieren sie im Vergleich so deutlich. Der Wertpapierhandel ist bei den Brokern häufig mit flexiblen Gebühren, aber auch mit Flatrates möglich. Es besteht sogar die Möglichkeit, lukrative Aktien-Angebote zu nutzen, denn einige Brokerstellen temporär niedrigere Trading-Kosten für den Wertpapierhandel oder andere Derivate zur Verfügung.

Kostenlose Aktiendepot-Nutzung: Gebühren der Börsen fallen trotzdem an

Wer kostenlos ein Aktiendepot nutzt, handelt nicht gänzlich ohne Gebühren oder Kosten an den Börsen. Unabhängig vom Broker erheben die einzelnen Handelsplätze individuelle Gebühren, wenn Trader beispielsweise Wertpapiere kaufen oder verkaufen. Wie hoch diese Gebühren genau sind, ist Börsen abhängig, wird aber von einem renommierten Broker transparent im Preis-/Leistungsverzeichnis dargestellt. Als kostenloses Wertpapierdepot Nachteile sind die Börsengebühren nicht zu werten, denn sie werden auch bei anderen Brokern, mit oder ohne kostenlosem Depot, erhoben.

Usability: gratis Aktiendepot sollte äußerst benutzerfreundlich sein

Gibt es Einbußen bei der Usability, wenn Trader einen Anbieter aus dem kostenlose Depot Vergleich wählen? Die Erfahrungen zeigen auch hier ganz klar: Nein. Ein guter Broker stellt nicht kostenlos Aktiendepot-/Trading-Account zur Verfügung, sondern setzt auch auf maximal Usability. Dazu gehören:

  •       smarte mobile Trading-Lösungen
  •       klare Struktur bei Seitengestaltung
  •       verständlicher Inhalt
  •       schnelle Ladezeiten

Wenig benutzerfreundlich ist es, wenn Trader beispielsweise bei der Analyse oder Orderausführung Verbindungsprobleme haben und die Ladezeiten zu lang sind. Auch eine unaufgeräumte Seitenstruktur oder fehlende mobile Anwendung zeugt nicht von Benutzerfreundlichkeit.

Wertpapierdepot kostenlos über flexible Handelsplattform nutzen

Kostenlos ein Aktiendepot-/Aktienkonto einrichten und mit einer smarten Trading-Lösung handeln – so sieht die Wunschvorstellung vieler Trader aus. Immer mehr Broker stellen tatsächlich smarte Handelsplattformen zur Verfügung, die nicht nur am Desktop funktionieren, sondern auch über die mobilen Endgeräte. Dafür gibt es sogar zugeschnittene Apps, die für die gängigen Betriebssysteme kostenlos bereitstehen:

  •       iOS
  •       Android
  •       Windows

Mit der Trading-Plattform im handlichen Format können die Händler nicht nur kostenlos das Aktiendepot-/den Trading-Account nutzen, sondern auch Kurse analysieren, Trading-Entscheidungen treffen und Orders platzieren. Im kostenloses Wertpapierdepot Vergleich fällt auf, dass die mobilen Lösungen immer mehr zu nehmen und besser werden. Trader dürfen sich auf mobile Lösungen zur Analyse oder Informationsmaterialien im handlichen Format freuen. Sich über die Basiswerte informieren, Trading-Ideen erhalten oder aktuelle Chancen am Markt nutzen – das alles funktioniert bequem mit dem Smartphone/Tablet, sogar mit einem kostenlosen Depot.

Kundensupport: keine Abstriche trotz gratis Aktiendepot

Broker, die ein kostenloses Depot anbieten, sparen am Support – was sagt der kostenlose Depot Vergleich dazu? Es besteht erfahrungsgemäß keine Kausalität zwischen der Qualität des Supports und zur Kostenstruktur der Depots. Wer beim Broker kostenlos ein Aktiendepot eröffnet, darf sich ebenso auf einen soliden Kundensupport freuen, zumindest bei den meisten Anbietern. Der Support steht teilweise zur Verfügung:

  •       24/7
  •       24/5

Auch verschiedene Kommunikationswege sind möglich. Besonders häufig wird der Live-Chat in Kombination mit dem E-Mail-Kontakt angeboten. Einige Broker stellen sogar eine telefonische Kundensupport-Hotline zur Verfügung. Bringt ein kostenloses Wertpapierdepot Nachteile, wenn der Support nur 24/5 zur Verfügung steht? Ob der Kundensupport 24/5 oder 24/7 erreichbar sein muss, kann jeder Trader selbst entscheiden. Wichtig ist es vor allem, dass der Support zu den Handelszeiten mit Rat und Tat zur Seite steht, denn gibt es der wichtigsten Handelszeiten Probleme bei der Orderausführung oder andere Schwierigkeiten, sollten Trader schnellstmöglich Unterstützung und Hilfe erfahren.

Wertpapierdepot kostenfrei mit maximaler Sicherheit nutzen

Kann ein kostenloses Wertpapierdepot im Vergleich mit anderen Brokern standhalten, wenn es um die Sicherheit geht? Wer kostenlos ein wir Aktiendepot beim Broker eröffnet, sollte immer maximale Ansprüche an die Sicherheit haben. Broker, die in Deutschland aktiv sind, werden erfahrungsgemäß durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht reguliert und unterliegen bestimmten rechtlichen Vorgaben.

Zu den rechtlichen Verpflichtungen gehört es auch, die Einlagen der Trader bis zu einer maximalen Höhe zu sichern. In Deutschland sind dies pro Account maximal 100.000 €, aber viele Broker sichern die Einlagen zusätzlich ab. Ein weiteres Merkmal eines sicheren unseriösen Programms ist:

  •       Segregation
  •       Einhaltung der Datenschutzbestimmungen
  •       Kooperation mit seriösen Partnern (beispielsweise Kreditinstituten)

Wer kostenlos ein Aktiendepot eröffnen möchte, gibt personenbezogene Daten preis, die nicht in unbefugte Hände geraten sollten. Ein seriöser Broker sorgt dafür, dass genau dies nicht geschieht, und geht verantwortungsvoll mit den sensiblen Informationen um. Er speichert die Daten beispielsweise auf sicheren Servern und nutzt sie nur für interne Zwecke. Auch der Datenaustausch und die Trading-Aktivitäten werden in einem gesicherten Umfeld durchgeführt. Dafür stellt ein seriöser Broker eine abgesicherte Verbindung zur Verfügung.

Mittlerweile lassen sich einige Broker sogar von unabhängigen Organisationen testen, um die Qualität und die Einhaltung der Datenschutzrichtlinie zertifizieren zu lassen. Der Blick auf die Broker eigenen Angaben oder im unteren Bereich der Website kann helfen, solche Zertifikate oder Siegel zu finden.

Kostenloses Wertpapierdepot bringt Nachteile, wenn ich es nicht nutze – stimmt das?

Bringt ein kostenloses Wertpapierdepot Nachteile, wenn Trader es eröffnen und dann gar nicht nutzen? Tatsächlich kann es sein, dass einige Broker eine Gebühr für die Inaktivität erheben. Wer kostenlos ein Aktiendepot eröffnet, Geld einzahlt und dann nicht handelt, muss bei vielen Brokern nichts befürchten. Sind die Trader über einen längeren Zeitraum inaktiv (beispielsweise über drei Monate) berechnen einige Broker eine Gebührenpauschale für die Depotverwaltung. Ob dies beim eigenen Broker der Fall ist, verrät ein Blick in das Preis-/Leistungsverzeichnis.

Krypto-Börse des Monats!
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter